top of page

Forumbeiträge

Kali
29. Apr. 2021
In POLITIK
Hier der Bericht eines Bekannten, der gerade nach Ibiza auswandert. Finde ich schon interessant, daher habe ich es euch kopiert Wir haben uns schon immer an die Regeln, was Corona anbelangt gehalten, auch wenn wir generell unsere eigene Meinung haben. Wie man es überall liest und hört, geht ohne dem sooooo WICHTIGEM PCR Test gar nichts bei Reisen. Logischerweise haben wir diesen gemacht um unsere Reise antreten zu können. Beide negativ Unsere Reise bis dato: In Österreich Kontrolle: Wo fahren sie hin? Antwort von uns, Ibiza. Polizist, habt Ihr noch Platz? und danach sagte er, bitte weiter fahren und viel Erfolg. Kein Ausweis, keine Nachfrage vom PCR Test, nichts. In der Schweiz: Nicht mal jemand an der Grenze In Frankreich: Kontrolle vor dem Tunnel. Ausweis bitte. Wo geht es hin? Wir, nach Ibiza. Ausweis zurück und gute Reise. Hier hatte ich sogar extra nachgefragt ob sie unsere PCR Tests sehen wollen. Antwort, Nein gute Reise, bitte fahren sie weiter. In Frankreich Zwischenübernachtung. Beim Check In im Hotel habe ich wieder extra gefragt ob sie unseren PCR Test sehen wollen. Der Herr an der Rezeption: Nein, aber er wollte wissen was wir am Morgen frühstücken wollen Frankreich nach Spanien, gar keine Kontrollen mehr. In Barcelona am Hafen angekommen, Check in an der Fähre....alles klar,gute Reise. Auf Nachfrage ob sie den PRC Test sehen wollen, nein Danke gute Reise. Ok, wir dachten direkt auf der Fähre beim Check in, können wir endlich unseren PCR Test stolz vorzeigen. An der Rezeption der Fähre Ticket gezeigt, Zimmerkarte bekommen und gute Reise.... auf Nachfrage ob wir den PCR Test zeigen sollen, ..... nein Danke, genießen Sie die Fahrt. Ob wir Morgen nach dem Ausfahren der Fähre in Ibiza aufgehalten oder gefragt werden........ denke ich nein Übrigens waren wir noch in Barcelona Essen und Bummeln. Was bei uns in Deutschland mit der FFP2 Maske abgeht, hat hier in Barcelona anscheinend noch keiner erfahren Ich behaupte 70% der Menschen haben keine aufgehabt, bzw. als Halsschmuck getragen Und teilweise waren die Stoff Fetten in derer Gesichter heute schlimmer, als in den allerersten Anfangszeiten im März 2020 Dies nur mal so als Information und ich finde es schon echt heftig. Uns kam es von Anbeginn an so vor, als würde es keinen Menschen außer in Deutschland zu interessieren.
1
3
31
Kali
20. März 2021
In POLITIK
Ausgeschissen... das war es wohl und das Lieblings(dreck)stück der Pandemie bleibt bei uns... Ich könnte heulen - Nein - SCHREIEN! https://www.teneriffa-news.com/news/kanaren/kanaren-oberster-gerichtshof-bestaetigt-corona-massnahmen_14252.html Alles abgeschmettert !
0
4
29
Kali
14. März 2021
In POLITIK
Hier richte ich mich an die, die der spanischen Sprache mächtig sind... Die Skandale (Korruption/Lobbyismus/Verschleierung) werden immer krasser, man kann es gar nicht mehr nachlesen zu dem ganzen Irrsinn der Coronapolitik, die Zeit hat keiner. Ricardo hat sich ja schon mal im Rahmen des Corona-Ausschuss geäußert, dass es ziemlich ähnlich wie in D ist. Mir ist ein Papier erst jetzt ein Beschluss in die Hände gefallen (Gerüchte schon länger) - der Lockdown bis Ende 21 ansagt. Ich würde für HIER - Spanien/Kanaren auch gerne mehr wissen... Es läuft ja gerade hier wieder auf Horrorinfiziertenzahlen zu... Und ich frage mich ganz allgemein: WARUM wurde seit über einem Jahr nicht EINMAL das Thema PCR-Test öffentlich diskutiert? (Jaja... jaja) Freue mich auf Antworten, wenn es denn welche dazu gibt...
0
5
36
Kali
23. Feb. 2021
In POLITIK
Konkrete Fragen, da brauch ich Unterstützung, um eine Zusammenfassung zu erstellen: 1. Wer hat eine Quelle dazu, dass die WHO die Agentur hill & knowlton beauftragt hat? 2. Daten, wann die WHO die Änderung für Pandemie vorgenommen hat sowie die Änderung, was Immunität betrifft (MUSS Impfungs-Immunität sein) 3. Kann der PCR-Test Corona und Grippe unterscheiden? Wie kann er die Mutationen lesen - wenn ja nur Rest-Fragmente - ja nach Zyklus - lesbar sind? 4. Wie viele Menschen in % sind in den heftigsten Jahren an Grippe verstorben, wenn es bei Corona 0,03% sind. 5. Wo sind die Stellen, wie heißen sie, wo man die Nebenwirkungen und/oder Toten der Impfungen einsehen kann? Ich versuche eine simple Zusammenstellung zu machen (Sorry, Ricardo - Dein Podcast ist zu advanced) Bitte um Unterstützung von euch - es soll wirklich supersimpel sein! Danke & Gracias
1
8
36
Kali
21. Feb. 2021
In POLITIK
Ich stoße immer wieder auf "Zeugen-Coronas", den ich einfach mal eine kleine "Einführung in das Dilemma" an die Hand geben möchte. Nicht zu viel, nicht zu anstrengend, mit je einem Link. Hat jemand so etwas schon oder schon mal gesehen? Nicht dass ich das Rad neu erfinden muss. Kleines Beispiel, mal nur 3 Punkte: * Kongress - Globale Gesundheit (Mai 2019) https://www.youtube.com/watch?v=arhEa2JlvH0&t=3077s * Event 201 - Pamdemieübung in ... mit xx Personen aus Bank & Wirtschaft, aber nicht von Gesundheit https://www.mobilegeeks.de/artikel/event-201-ueber-die-uebung-einer-pandemie-und-ueber-youtube-schwurbler/ * WEF - the graeat reset - Die Phantasien des Herrn Schwab https://www.weforum.org/ * ... vielleicht noch 2-3 gute Infoquellen Wisst Ihr, was ich meine? Habt Ihr Ideen? Ich möchte den Leuten nur zwanglos etwas an die Hand geben, damit Sie sich mal ein Bild machen können. Viel haben ja die Zeit auch gar nicht, sich so reinzuarbeiten... Wieviel/wenig als Anfangsdosis?
3
10
82
Kali
09. Feb. 2021
In GESELLSCHAFT
Es ist mal wieder so weit... nach den wahnsinnigen "Mascarilla-Raptoren" werde ich heute von 3 Polizisten aufgehalten; ich bin schon froh, dass mein Herz das mitgemacht hat; eines Tages packe ich das nicht mehr. Ich habe ein aktuelles, neues Attest von einem Arzt vor Ort, darauf steht: "Laut Aussage des Lungenarztes kann ich die Maske nicht tragen" . Einer der 3 Bullen behauptet, das Attest wäre nicht gültig, es müsse vom Facharzt sein. Laut Auskunft der policia nacional, telefonisch nachgefragt, genügt ein normales Attest. Leute, irgendwann packe ich das nicht mehr! Ich muss doch atmen! Ich habe ein Lungen-Emphysem! Ich habe bereits Herzbeschwerden, vom Stress! Gibt es hier jemanden mit diesen Beschwerden, ich brauche Menschen zum Austausch mit der Erkrankung. Es ist ein Wahnsinn, man kann mir doch das Atmen nicht verbieten!!! Wer selbst betroffen ist, jemanden kennt oder eine Austauschgruppe - bitte - gerne - es ist ein WAHNSINN! Ich denke, wer das Problem nicht hat, kann das schwer nachvollziehen. Ich wünsche es auch keinem, aber ich möchte Verständnis, dass ich mit Attest und ohne Maske Sauerstoff zu mir nehmen darf. Einfach NUR Sauerstoff!
0
3
23
Kali
09. Feb. 2021
In GESELLSCHAFT
Ich habe mal eine Sammlung aus gespeicherten Artikeln erstellt, sicher nicht vollständig. Manches ist vielleicht auch umstritten oder negativ belegt... Welche alternativen Medien nutzt ihr gerne zur Information - außer den "klassischen"? Ich lese da schon mal rein, aber es ist ja eigentlich auch nicht mehr erträglich. (klassisches TV so gut wie gar nicht mehr) Habt ihr bevorzugte Medien, wenn ja, welche? Liste gerne ergänzen; oder aber abraten... https://www.nachdenkseiten.de/ https://corona-blog.net/ https://laufpass.com/ https://unser-mitteleuropa.com/ https://www.politplatschquatsch.com/ https://www.heise.de/tp/ https://www.rubikon.news/ https://de.rt.com/live/ https://www.freiewelt.net/ https://www.rnd.de/ https://www.initiative-corona.info/ https://telegra.ph/ https://www.anti-spiegel.ru/ https://www.nau.ch/ https://www.frischesicht.de/ https://www.bitchute.com/ https://www.epochtimes.de/https://kaisertv.de/ https://reitschuster.de/ http://blog.saleem-matthias-riek.de/ https://multipolar-magazin.de/ https://2020news.de/ https://www.wochenblick.at/ https://www.bitchute.com/video/BKVXgSN1r0u1/
1
10
64
Kali
08. Feb. 2021
In GESELLSCHAFT
ich finde diesen Artikel ganz interessant; kannte aber "Unser-Mitteleuropa" bislang nicht und kann folglich die Seriosität und/oder Qualität des Formates nicht einschätzen. Würde mich interessieren, was ihr davon haltet.
0
14
58
Kali
07. Feb. 2021
In GESELLSCHAFT
Ich möchte hier eine persönliche Geschichte wiedergeben; für mich war es ein Alptraum. Ich sitze in einem Lokal, am Tisch, ohne Maske - wie alle anderen auch. Ich will auf die Toilette gehen, gehe an einem 2er-Pärchen Tisch - ohne Maske sitzend - vorbei, Während ich vorbeigehe beginnt eine schrilles Kreischen "mascarilla" "mascarilla" "mascarilla"... Ich zucke zusammen... (Kleiner Griff in meine Vorgeschichte: Aufgrund einer Lungenerkrankung kann ich keine Maske tragen, Ich habe Atemnot; ich habe natürlich ein Attest, aber das muss ich nicht Hinz und Kunz zeigen). Ich gehe also die Stufen zur Toilette hinunter; hinter mir kreischt immer noch "mascarilla" "mascarilla" "mascarilla"... ich verliere die Nerven und sehe eine Horde gelber Raptoren, die sich in mir festbeißen wollen (Mascarilla-Raptoren) ... Bekomme Panik... kann nicht mehr Pipi... meine Tasche mit Spray und Tabletten liegt oben auf dem Tisch, ich habe Angst... um mich dreht sich alles,,, ich habe Angst, die Stufen nicht mehr rauf zu kommen, ohne Spray, ohne Atemluft. Keuchend schaffe ich es, überhöre das schrille "mascarilla" "mascarilla" "mascarilla". Am Platz, sofort Notfallpille, Spray - ich zittere wie verrückt... Seitens anderer Gäste Sympathien, Kellner auch. Ich zittere trotz Tablette nach 10 Minuten noch - ich weiß nicht, wo das hingeht!!! Wenn die Menschen nicht verstehen, warum ich keine Maske trage - sie können mich fragen! Aber nicht SO verurteilend reagieren! Ein Alptraum!
3
4
24
Kali
04. Feb. 2021
In GESELLSCHAFT
Ich finde wieder mal einen Beitrag von Arte sehr interessant; da es meiner Meinung nach eine "Lebensmittelindustrie" gar nicht geben dürfte. Diese Begriff widerspricht sich m.E. selbst, ein Lebensmittel ist ein Mittel zum Leben, z.B. ein Auto dagegen ist ein Produkt der Industrie. Guten Appetit! https://www.arte.tv/de/videos/091150-000-A/mahlzeit-hexenkueche-lebensmittelindustrie/
Die liebe Industrie content media
3
11
34

Kali

Weitere Optionen
bottom of page